Betsy's Buddel Box und Kalle's Kletter Kiste


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00e1d3e/cms/modules/Showtime/function.default_swf.php on line 108
 

Dein spezielles Nagerheim kannst du aus beliebig vielen Modulen zusammenstellen. Der Buddel Box welche mit 35x35x35cm sehr handlich ist und der Kletter Kiste in deren 70x35x35cm sich auch größere Tiere wohlfühlen.

Es gibt unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten, so ist jedes Nagerheim ein Unikat und ganz auf den Bewohner abgestimmt. Mit seiner schlichten, modernen Optik ist es sehr gut im Wohnbereich zu integrieren.

 
   

Die Preisliste zum Nagerheim findest du hier. 

Gern mache ich dir aber auch ein individuelles Angebot für deine Lieblinge. Wenn dich das Nagerheim interessiert, frag doch einfach nach unter: mail@gruenauer-ideenfabrik.de

 
   

gut durchdacht ...


Die Elemente werden einfach nebeneinander an die Wand gehängt, wobei es egal ist wo oben und wo unten ist. So können unzählige verschiedene Nagerheime enstehen, da auch jedes Tier andere Bedürfnisse hat.

Alle Teile haben je 2 Ausgänge und können so mit jedem beliebigen Teil erweitert werden. Am Ende des Systems wird der Ausgang verschlossen, oder die Teile so gehängt, dass es kein Ende gibt.

Die Module können geräuscharm und schnell geöffnet werden um Zugang zu den Lieblingen zu bekommen. Für eine ausreichende Belüftung ist durch den Lochdeckel gesorgt.

 
 

 

Reinigung leichtgemacht ...


Auf Grund des geringen Gewichts (Buddel Box ca. 5kg, Kletter Kiste ca. 9kg) sind die Module leicht von der Wand zu nehmen. Man kann also direkt raus zum Biomüll gehen und das Einstreu entsorgen, ohne großen Dreck in der Wohnung zu machen. 

Gitterdeckel und Glasboden können leicht herausgezogen werden, womit alle Teile gut zu reinigen sind. Die Zwischenböden sind nur gesteckt und können so ebenfalls gut gesäubert werden. Der Glasboden hat hier nicht nur einen hygienischen Hintergrund, es ist auch witzig die Tierchen einmal von unten zu beobachten.

 
 

 

ausbruchsicher und gut zum Tier 


Die Innenseiten der Module sind aus naturbelassenem Fichtenholz, durch die Innenecken bieten sie keine Angriffsfläche zum Nagen für die Tiere. Die Zwischenböden können durch das Stecksystem leicht ersetzt werden.

In den Übergängen ist ein Metallband eingebracht um diese zu schützen. Für schnelles Verschließen werden Kunststoffstopfen in die Löcher eingebracht. Für knabberfreudige Tiere ist jedoch ein dauerhafter Verschluss mittels Metallplatte zu empfehlen.

Bei sehr cleveren Tiere kann ein Haken angebracht werden, welcher es ihnen unmöglich macht die Deckel zu öffnen.