Mehrgenerationenwohnen auf dem Land


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00e1d3e/cms/modules/Showtime/function.default_swf.php on line 108

















Im ländlichen Raum des Zwickauer Umlandes steht dieser für die Gegend außergewöhnlich große Dreieinhalb bzw. Vierseithof. Der ganze Hof steht unter Denkmalschutz. In der Denkmalliste heißt es „prachtvoller Fachwerk-Vierseithof mit Wohnstallhaus, Stall und Scheune“. Der älteste Gebäudeteil die lange Scheune wurde 1720 erbaut. Kurz darauf ca. 1753 wurde das große Wohn-Stall-Haus errichtet. Zu einem geschlossen Hof wurden die Gebäude dann erst Ende des 19. Jh..
Die Substanz des Hofes ist durchaus noch in guter Verfassung. Um Käufer und Investoren auf diesen Hof aufmerksam zu machen, ist es notwendig ein gutes Konzept zu finden um die Baukosten wieder refinanzieren zu können.

In seiner sehr ländlichen Umgebung ist der Hof noch verhältnismäßig gut gelegen. Zur Autobahn A72 Hof-Dresden sind es nur 7 min Fahrzeit und so können auch größere Städte wie Chemnitz, Dresden, Leipzig oder Jena in einer guten Stunde erreicht werden. Nach einem 10 min Fußmarsch kommt man zum Bahnhof, von wo stündlich ein Zug nach Zwickau und Johanngeorgenstadt fährt. Vom erzgebirgischen Weihnachtsmarkt bis hin zum Kino oder der Disco ist alles erreichbar, auch ein Radweg entlang der Zwickauer Mulde ist so zu sagen gleich vor der Haustür. Ein Mehrgenerationenwohnen wäre hier die Ideale Lösung für diesen Hof. Viele ältere Dorfbewohner sind allein, die Kinder sind zum Arbeiten in den Westen gezogen und sie selbst sind auf dem Land geboren und wollen dort auch sterben. Das Problem für Ältere auf dem Dorf ist die benötigte Mobilität. Zwar kommt vielleicht einmal die Woche ein Bäckerauto und die Getränke werden geliefert, aber zum Arzt oder auch einmal zur Sparkasse muss man trotzdem. Hingegen zieht es junge gebildete Familien vor allem jene die mehr als ein oder zwei Kinder haben aufs Land. Beide Eltern gehen arbeiten, was mit dem Kindergartenausbau in der Gegend eigentlich kein Problem ist. Doch hat man trotzdem häufig Situationen in denen z.B. eine Oma gut wäre. Eine Mehrgenerationen Wohnanlage mit barrierefreien Wohneinheiten für die Älteren und großen Wohnungen für kinderreiche Familien würde hier perfekt passen.

Projekt Booklet



Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00e1d3e/cms/modules/Showtime/function.default_swf.php on line 108